Für sozialpädagogische Fachkräfte

pinsel 150

 

 

Eine sich selbst reflektiernde Haltung gehört nicht nur zum selbstverständlichen Standard
in der sozialen, pädgogischen und pflegerischen Arbeit,
sondern ist eine wesentliche Kernkompetenz professioneller Praxis.

Literaturliste zum Thema BINDUNG

bg2 

Bowlby, John:
Bindung, Eine Analyse der Mutter-Kind-Beziehung
Frankfurt/M. 1984, S. Fischer

bg2

Bauer, Joachim: Das Gedächtnis des Körpers
Wie Beziehungen und Lebensstile unsere Gene steuern
München 2004, Piper

bg2

Bauer, Joachim: Warum ich fühle, was Du fühlst
Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone
Hamburg 2005, Hoffman und Campe

bg2

Bowlby, John:
Elternbindung und Persönlichkeitsentwicklung
Heidelberg 1995,: Dexter

bg2

Brisch, Karl-Heinz: Bindungsstörungen
Von der Bindungstheorie zur Bindungstherapie
Stuttgart 1999, Klett-Cotta.

bg2

Brisch, Karl Heinz und Hellbrügge, Theodor: Bindung und Trauma
Risiken und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern
Stuttgart 2003, Klett-Cotta

bg2

Brisch, Karl-Heinz, Grossmann Klaus E, Grossmann, Karin und Köhler, Lotte:
Bindung und seelische Entwicklungswege
Stuttgart 2006, Klett-Cotta

bg2

Brisch, Karl Heinz und Hellbrügge, Theodor:
Kinder ohne Bindung
Stuttgart 2006, Klett-Cotta

bg2

Suess, Gerhard J., Scheuerer-Englisch, H. und Pfeifer, Walter Karl P. (Hg.):
Bindungstheorie und Familiendynamik
Giessen 2001: Psychosozial-Verlag

bg2

Suess, Gerhard J. und Pfeifer, Walter Karl P. (Hg.): Frühe Hilfen
Die Anwendung von Bindungs- und Kleinkindforschung in Erziehung, Beratung, Therapie und Vorbeugung
Gießen1999: Psychosozial-Verlag

bg2

Spangler, Gottfried und Zimmermann, Peter (Hrsg.): Die Bindungstheorie
Grundlagen, Forschung und Anwendung
Stuttgart 1999, Klett-Cotta

bg2

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes (Hrsg.):
Bindung und Trauma
Idstein 2006, Schulz-Kirchner

bg2

Scheuerer-Englisch, H., Suess, Gerhard J. und Pfeifer, Walter Karl P. (Hg.):
Wege zur Sicherheit, Bindungswissen in Diagnostik und Intervention
Giessen 2003, Psychosozial-Verlag

bg2

Papousek, Mechtild, Schieche, Michael und Wurmser, Harald:
Regulationsstörungen der frühen Kindheit, Frühe Risiken und Hilfe im Entwicklungskontext der Eltern-Kind-Beziehungen
Bern 2004, Hans Huber

bg2

Fonagy, Peter und Target, Mary:
Frühe Bindung und psychische Entwicklung
Giessen 2003, Psychosozial

bg2

Gloger-Tippelt:
Bindung im Erwachsenenalter
Bern 2001, Hans Huber

bg2

Grossmann, Karin und Grossmann Klaus E.:
Bindungen - das Gefüge psychischer Sicherheit
Stuttgart 2004, Klett-Cotta

bg2

Grossmann, Klaus E. und Grossmann Karin:
Bindungen und menschliche Entwicklung
Stuttgart 2003, Klett-Cotta

bg2

Julius, Henri u. Gasteiger-Klicpera , Barbara u. Kißgen , Rüdiger: Bindung im Kindesalter
Diagnistik und Interventionen
Hogrefe 2009

bg2

Neufeld, Gordon u. Gabor, Máte : Unsere Kinder brauchen uns
Die entscheidende Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung
Genius, Bermen 2007

Hinweis:

Zertifizierte Weiterbildung für die
„Praktische Anwendung der Bindungstheorie in pädagogischen-therapeutischen Berufsfeldern der frühen Kindheit“
 im Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung e.V. Köln  (Prof. Dr. Rüdiger Kißgen)

Zum Seitenanfang